Drei Platzierungen beim Ems-Cup in Lingen

Geschrieben von MICHAEL HÜGING am .

Am vergangenen Samstag fand in Lingen der 1. Internationale Karate-Ems-Cup statt. Karate Kyokai Neuenkirchen war mit zehn Startern vertreten. Zuerst fand der Katawettbewerb (festgelegter Bewegungsablauf) statt, in dem von den jüngeren Startern Florian Bücksteeg, Nils und Ole Attermeyer, Darius, Joanna und Nicolas Westkemper und im Jugendbereich Lea Möhle an den Start gingen. Florian, Ole, Darius und Joanna schieden leider in der ersten Runde aus, Nils und Nicolas jedoch gewannen ihren ersten Kampf, verloren dann aber den Folgenden. Lea Möhle verlor ihren Startkampf gegen die spätere Siegerin, konnte dafür ihren ersten Kampf in der Trostrunde gewinnen, bevor sie schließlich gegen die starke Konkurrenz ausschied.

Später am Tag fanden die Kumite-Kämpfe (Freikampf) statt, dort starteten erneut Nils und Joanna, um ihre ersten Erfahrungen in dieser Disziplin zu sammeln. Nils verlor seinen ersten Kampf gegen einen überlegenen Gegner, schaffte es in der Trostrunde allerdings einen Kampf zu gewinnen, bevor er ausschied. Joanna verlor ihren ersten Kampf ebenfalls, gewann jedoch in der Trostrunde und verlor schließlich den Kampf um Platz drei, damit wurde sie Vierte. Von den Jugendlichen starteten in Kumite Jana Willner, Henrik Poll und David Bücksteeg; alle drei gewannen ihren ersten Kampf überlegen. Jana verlor ihren zweiten Kampf, gewann danach in der Trostrunde und wurde am Ende Vierte. Henrik verlor leider unglücklich seinen zweiten Kampf und schied aus. David musste sich in Runde zwei dem späteren Sieger, einem Kaderathleten, geschlagen geben, siegte in der Trostrunde und verlor knapp den Kampf um Platz drei, sodass auch er am Ende Vierter wurde.

Auch wenn keiner der Starter am Ende unter den ersten Drei landen konnten, war dies dennoch ein sehr erfolgreicher Wettkampftag auf internationaler Ebene.